/ News / Weiterbildungs- und Jobmesse Mittlerer Niederrhein

Weiterbildungs- und Jobmesse Mittlerer Niederrhein

Weiterbilden, beruflich umorientieren oder Karriere planen:
In Krefeld findet am 17. August 2022 eine Weiterbildungs- und Jobmesse mit dem Fokus auf gewerblich-technischen sowie Pflege- und Gesundheitsberufen statt. Bildungseinrichtungen und Arbeitgeber aus Krefeld, Mönchengladbach, dem Kreis Viersen und dem Rhein-Kreis Neuss präsentieren sich. Die Agenturen für Arbeit und die Jobcenter sind mit ihren Beraterinnen und Beratern vor Ort.

Für alle Tätigkeitsebenen in gewerblich-technischen sowie Pflege- und Gesundheitsberufen gibt es auf der „Weiterbildungsmesse Mittlerer Niederrhein“ Informationsmöglichkeiten bei Weiterbildungsanbietern und Arbeitgebern. Bei individuellen Gesprächen an den Messeständen können die Besucherinnen und Besucher Kontakte zu Unternehmen knüpfen und sich über offene Stellenangebote informieren. Die Weiterbildungsträger bieten interessante Angebote, um erworbene Fachkenntnisse zu aktualisieren oder sich eventuell beruflich neu zu orientieren. Auch die Beraterinnen und Berater der Arbeitsagentur sind vor Ort, um den Messegästen für Fragen und Informationen zur Verfügung zu stehen. Sie werden über die unterschiedlichen Zugangsmöglichkeiten zu den vielfältigen Bildungsangeboten mittels Bildungsgutschein beziehungsweise zu Coaching- und Trainingsangeboten durch Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheine informieren.
Die „Weiterbildungsmesse Mittlerer Niederrhein“ kann am Mittwoch, 17. August 2022, in der Zeit von 9 bis 15 Uhr bei MEK GmbH, Kleinewefersstraße 1, Eingang 3, 47803 Krefeld, besucht werden. Der Besuch ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.
Partner der Weiterbildungs- und Jobmesse sind die Arbeitsagenturen Krefeld und Mönchengladbach sowie die Jobcenter Krefeld, Kreis Viersen, Mönchengladbach und Rhein-Kreis Neuss. Veranstalter ist der Weiterbildungsverband Mittlerer Niederrhein (WBV). 2020 hatten elf Bildungsträger den Verband mit Sitz in Neuss gegründet. Sie engagieren sich für die stetige Förderung und den Ausbau der Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten als Antwort auf die sich rasant verändernden Anforderungen des Arbeitsmarktes. Im Mittelpunkt stehen Entwicklung und Bündelung von Maßnahmen mit dem Ziel, insbesondere Transparenz über die gesamte Produktpalette in der Region zwischen Kempen im Norden und Rommerskirchen im Süden sowie zwischen Niederkrüchten in Westen und Dormagen im Osten zu schaffen. Gemeinsam mit den Arbeitsagenturen und Jobcentern aus Mönchengladbach, Krefeld, dem Rhein-Kreis Neuss und dem Kreis Viersen war im Mai bereits die erste „Weiterbildungsmesse Mittlerer Niederrhein“ erfolgreich organisiert worden.

Die Weiterbildungsmesse findet während der Thementage „Qualifizierung in der Transformation“ statt. Zwei Wochen lang, vom 15. August bis einschließlich dem 2. September werden NRW-weit eine Vielzahl von Veranstaltungen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber durchgeführt. Die Agenturen für Arbeit und die Jobcenter in NRW setzen zusammen mit ihren Netzwerkpartnern damit einen wichtigen Impuls, um die Herausforderungen der Transformation auf dem Arbeitsmarkt durch gezielte Qualifizierungen zu bewältigen.

Pressemitteilung der Pressestelle der Agentur für Arbeit Mönchengladbach, Nr. 21/2022 – 2.8.2022

Haben Sie weitere Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter, rufen Sie einfach an. Wir beantworten Ihre Fragen und helfen Ihnen, die beste Lösung für Ihr Vorhaben zu finden.

02161 – 94880
Mo., Di., Do. 06:45 – 16:00 Uhr
Mi., Fr. 06:45 – 14:00 Uhr
JC-Moenchengladbach@jobcenter-ge.de
nach oben